Uraltbäume & Waldwildnis: Das Wildnisgebiet Dürrenstein im südwestlichen Niederösterreich bewahrt den größten Urwaldrest des Alpenbogens, den Urwald Rothwald (IUCN Kat. Ia) ->Porträt

Besucher: Erkunden können Sie das Wildnisgebiet im Rahmen von Führungen (die auch einen Blick in den Rothwald gewähren) und auf den offiziellen Wanderwegen.

Habichtskauz mit Beutetier

Projekte: Forschung, Öffentlichkeitsarbeit, Arten­schutz, Natur­raum­manage­ment - unsere Arbeit ist vielseitig. Wenn Sie es „genauer wissen wollen“, recherchieren Sie in unserer Literaturdatenbank.

 
Webshop

Publikationen: Sie können Veröffentlichungen direkt einsehen (Download) oder über den Webshop bestellen.

 

Homepage der "Freunde des Wildnisgebietes Duerrenstein"

Urwaldfreunde/-innen finden unter „Unterstützer“ weitere Informationen und sehen, welche Sponsoren unsere Anliegen fördern.

Das Team des Wildnisgebietes 2016

Das Team stellt sich in Wort und Bild vor und kann über das Kontaktformular leicht erreicht werden.

Aktuelle News aus dem Wildnisgebiet:

Vom Weltkulturerbe ins Weltnaturerbe

Die drei jungen Habichtskäuze, die im Weltkulturerbe Tiergarten Schönbrunn erbrütet wurden, wurden in einem Alter von ca. 90 Tagen aus der Eulenvoliere entnommen, beringt und abgewogen. Danach wurden die zwei Weibchen und das Männchen ins Wildnisgebiet Dürrenstein gebracht, das vor kurzem von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Dort kamen sie in eine geräumige Freilassungsvoliere, … Vom Weltkulturerbe ins Weltnaturerbe weiterlesen

BM Rupprechter und LH-Stv. Pernkopf (von links) im Wildnisgebiet © NOEN, Büro Landesrat Pernkopf

Das Wildnisgebiet wird UNESCO-Weltnaturerbe!

LH-Stv. Pernkopf: Ist stolz auf erstes UNESCO-Naturerbe Österreichs Mit der Welterbekonvention hat die UNESCO das Instrument zur Einrichtung von Welterben (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) ins Leben gerufen. Motivation dahinter ist die Erhaltung von Denkmälern, Landschaften und Naturräumen, die auf Grund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltweit bedeutend sind und für die Nachwelt bewahrt werden sollen. Dazu … Das Wildnisgebiet wird UNESCO-Weltnaturerbe! weiterlesen

Der hundertste Nistkasten

Im zehnten Jahr des Habichtskauzprojektes ist es uns gelungen, den hundertsten Nistkasten in der Region um das Wildnisgebiet zu montieren! Am 30. Juni 2017 war es so weit: nach zwei Nistkastenmontagen bei privaten Grundbesitzern – herzlichen Dank an diese für ihre Bereitschaft! – montierten wir auf Flächen der Österreichischen Bundesforste den einhundertsten Lärchennistkasten. Das stolze … Der hundertste Nistkasten weiterlesen

 
Windischbachau © Werner Gamerith

Neue Angebote der Ybbstaler Alpen führen in den Urwald

Der Verein Ybbstaler Alpen hat Pakete zusammengestellt, die Besuchern ein mehrtägiges Programm in der Region bieten. Ausflugsziele sind dabei auch die begehrten Führungen ins Wildnisgebiet. Wildes Wochenende € 359,- Inkludierte Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in der Kategorie Premium Wilde Wunder Card für die Dauer Ihres Aufenthaltes geführte Wanderung „Wälder, die Geschichten erzählen“ geführte Wanderung … Neue Angebote der Ybbstaler Alpen führen in den Urwald weiterlesen

Unterwegs mit Schnecken-Experten

Ende Mai durchstreifte wieder eine Gruppe Malakologen (Schnecken- und Muschelexperten) des Naturhistorischen Museums Wien in Begleitung von Sabine Fischer (Wildnisgebiet Dürrenstein) die Hundsau und den Rothwald. Bisher wurden ca. 70 Land- und Wasserschnecken- sowie 3 Erbsenmuschelarten auf der Fläche des Wildnisgebietes entdeckt, u.a. auch die endemische Zylinder-Felsenschnecke (Cylindrus obtusus), die vorwiegend oberhalb von 1.500m Seehöhe … Unterwegs mit Schnecken-Experten weiterlesen

Ein neuer Erlebnisweg im Steinbachtal

Die Bauarbeiten für den Erlebnisweg haben begonnen.  Im Juni wird er gemeinsam mit dem bereits angekündigten Weidenbogen fertig gestellt und eröffnet. Der neue Weg bietet Interessierten eine weitere Möglichkeit auf eigene Faust dazu zu lernen und ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Die Besucher treten durch das Weidentor ihre Wanderung an und finden entlang … Ein neuer Erlebnisweg im Steinbachtal weiterlesen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Akzeptieren