Raptor Research Foundation Conference (Foto: Raptor Research Foundation)

Raptor Research Foundation Conference

Im November 2018 fand die Raptor Research Foundation Conference im Kruger Nationalpark in Südafrika statt. Das Wildnisgebiet war mit den zwei Eulenprojekten - dem Habichtskauz- und dem Kleineulenprojekt - an der Konferenz vertreten. Vielfältige Themen zum Greifvogelschutz weltweit und mit dem Schwerpunkt Südafrika wurden behandelt. Thema Nr. 1 waren die Nashornwilderei und das Vergiften der Kadaver, wodurch hunderte Geier und andere Wildtiere ums Leben kommen. An der Konferenz waren Greifvogelforscher aus aller Welt vertreten, es wurden neue Kontakte geknüpft, Kollegen und Freunde wieder getroffen und hochspannende Themen für künftige Forschungskooperationen diskutiert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in spannenden Projekten!

Danke an EcoSolutions.co.za und owlproject.org für die Unterstützung vor Ort!

Fotos: Ingrid Kohl, Kenneth Johansen, Karla Bloem, André Botha, Raptor Research Foundation