Neues Nistkastenmodell

NistkastenBei einem Besuch im Nationalpark Bayerischer Wald im Frühjahr 2015 erfuhren wir von einem neuen Nistkastenmodell, das seit jüngerer Zeit – aufgrund der guten Erfolge damit – ausschließlich verwendet wird. Wir entschieden uns dazu, dass wir ebenso dieses Modell ausprobieren würden. Das neue unterscheidet sich vom alten Modell durch die Anzahl der Einfluglöcher. Das neue Modell hat DREI anstatt einem Einflugloch. Auf allen baumabgewandten Seiten befindet sich ein Einflugloch. Nachteil könnte sein, dass die Brut der Witterung stärker ausgesetzt ist. Vorteile könnten sein, dass das brütende Weibchen einen besseren visuellen Überblick hat, dass in den Tagen vor dem Ausfliegen drei Junge gleichzeitig in den Einfluglöchern sitzen können, dass es Fluchtwege gibt, würde ein Prädator in den Nistkasten eindringen und – last but not least – ist die Nistkasteninnenseite besser ausgeleuchtet, was die Kontrolle erleichtert.

In allen bisherigen Habichtskauz-Brutgebieten wurde jeweils ein bereits montierter Nistkasten umgebaut, das heißt zwei weitere Einfluglöcher wurden mit einer Akkustichsäge in die beiden seitlichen Wände geschnitten. Alle Nistkästen, die wir derzeit neu montieren, sind nach dem neuen Modell mit DREI Einfluglöchern gebaut. So konnten in zwei bisherigen Habichtskauz-Brutgebieten Nistkästen des neuen Modells montiert werden. In zwei weiteren Habichtskauz-Brutgebieten wurden bereits montierte Nistkästen umgebaut. (In diesen beiden Gebieten wurde aufgrund der Steilheit des Geländes nur ein weiteres Einflugloch ergänzt, sodass die Nistkästen nun zwei Einfluglöcher aufweisen.) In den Tormäuern löste sich vermutlich durch einen Sturm der Deckel eines Nistkastens, welcher wieder montiert wurde. Bei dieser Gelegenheit wurden auch zwei weitere Einfluglöcher in den Nistkasten geschnitten. Danke an alle Kollegen für ihren Einsatz und der "Lebenshilfe" für den Bau der Nistkästen! Die Bruterfolge in den nächsten Jahren werden zeigen, welches Nistkastenmodell in unserer Region von den Habichts- und auch Waldkäuzen bevorzugt wird!

Nistkasten