Habichtskauz (Foto: Christoph Leditznig)

Forschung im Wildnisgebiet

(frei nach: NÖN Woche 36/2018)

Forschung im Wildnisgebiet ist auch international von großer Bedeutung.

Zurzeit ist das Wildnisgebiet vor allem wegen des Hauses der Wildnis in den Schlagzeilen. Trotzdem werden die Hauptaufgaben eines Wildnisgebietes nicht vergessen. Besonders die Forschung und der Bildungsauftrag stehen hierbei im Mittelpunkt. Von welch großer internationaler Bedeutung die Forschungsaktivitäten sind, zeigen zwei große Tagungen. Ende 2017 fand in Portugal die internationale Konferenz zur Erforschung der Eulen statt. Das Wildnisgebiet war als einzige österreichische Institution gleich mit drei Vorträgen zu den Themen Eulentelemetrie, Habichtskauz und Kleineulen vertreten, welche sehr großes Interesse auslösten. Gerade vorbei gegangen ist der 27. Internationale Ornithologenkongress in Kanada, wo das Wildnisgebiet mit zwei Präsentationen aufgetreten ist. Projektleiterin Ingrid Kohl freut sich über das große Interesse an der Arbeit. Besonders wichtig ist die Unterstützung durch Firmen aus der Region, die durch Ihre Spenden die Projekte erst ermöglichen. „Die international geschätzten Ergebnisse zeigen aber auch, dass das Wildnisgebiet für den Naturschutz und den Artenschutz überregionale Bedeutung besitzt,“ ergänzt Geschäftsführer Christoph Leditznig. So kommt beispielsweise der nur amselgroße Raufußkauz im Wildnisgebiet in Dichten vor, die kaum woanders anzutreffen sind. Auch einige Habichtskauzpaare, die schon Junge hervorbrachten, nennen das Wildnisgebiet bereits ihr Zuhause. Weitere Informationen zu den Unterstützern der Eulen in der Region erhalten Sie unter www.wildnisgebiet.at/die-unterstuetzer-unserer-eulen/.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

Welteulenkonferenz 2017: www.wildnisgebiet.at/projekte/world-owl-conference_2017/

Internationaler Ornithologenkongress 2018: www.wildnisgebiet.at/international-ornithological-congress-2018/

Habichtskauz: www.wildnisgebiet.at/projekte/wiederansiedlungsprojekt-habichtskauz/

Unterstützer der Eulen in der Region: www.wildnisgebiet.at/die-unterstuetzer-unserer-eulen/

 

Habichtskauz (Foto: Christoph Leditznig)
Raufußkauz-Jungvogel (Foto: Gerhard Rotheneder)