Haus der Wildnis auf der Zielgeraden!

Bald ist es soweit – das Haus der Wildnis in Lunz am See steht kurz vor der Fertigstellung! Auch in der über 700 m² großen Ausstellung werden bereits die letzten Handgriffe getätigt.

Am Samstag, dem 13. März, vergewisserten sich Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und LH-Stv. Stephan Pernkopf über den Fortschritt des Projektes und erhielten erste, exklusive Einblicke in das an übereinanderliegende Baumstämme erinnernde Architektengebäude. Mitten im Ortskern von Lunz taucht man tief in einen der letzten Urwälder Europas hinein – modernste Technik macht es möglich. Das streng geschützte Wildnisgebiet Dürrenstein – seit 2017 auch UNESCO-Weltnaturerbe – ist Besuchern nämlich nur sehr eingeschränkt zugänglich. Aber dank Augmented Reality, VR-Brillen, 180-Grad-Kino und vielem mehr, bietet die interaktive Ausstellung einzigartige Eindrücke in diese einmalige und seit der letzten Eiszeit unberührte Tier- und Pflanzenwelt. Groß und Klein, Jung und Alt lernen hier die Werte der Wildnis und spannende Zusammenhänge im Lebensraum (Ur-) Wald kennen.

Auch LRin Ursula Lackner und LR Johann Seitinger aus der Steiermark waren mit von der Partie um sich einen ersten Überblick über das gelungene Projekt zu verschaffen.

Nach oben scrollen
Wildnis Dürrenstein - Icon

WILDNIS-NEWS per E-Mail

    Ihre Mailadresse wird gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet und gespeichert. Sie erhalten anschließend eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen müssen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder aus unserem Verteiler abmelden.

    Wildnis Dürrenstein - Icon