Besenderte Rohrweihe zieht ins Winterquartier

Zum Mitfreuen!

Am 6. August wurde eine junge Rohrweihe in der Eulen-und Greifvogelstation OAW besendert und wenige Tage danach in die Freiheit entlassen. Seither legte sie einen weiten Weg zurück: Anfang November flog sie in nur 9 Tagen 1800 km, um an ihr Winterquartier zu gelangen.