Alle Beiträge von Ingrid Kohl

Weltnaturerbe Pirin in Gefahr

Pirin24_forthenature.org-gallery-320 Das UNESCO Weltnaturerbe Pirin Nationalpark der IUCN Kategorie II beinhaltet zwei IUCN Kategorie I Naturreservate mit 600 Jahre alten Waldbeständen und befindet sich im Südwesten Bulgariens. Seit einigen Jahren ist das Schutzgebiet mitsamt der Altbestände durch ein Schigebiet mit riesigen entstehenden Hotelanlagen und geplanten Schiabfahrten durch das Weltnaturerbe und sogar durch die Kategorie I Schutzgebiete gefährdet. Auch die 600 Jahre alten Waldbestände sind... Weiterlesen

World Owl Conference 2019 in Indien

WorldOwlConference2019India1 Die 6. Welteulenkonferenz findet von 29. November bis 2. Dezember 2019 an der Universität in Pune in Indien statt. Bei Interesse sind Sie eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen, einen Vortrag zu halten und ein wissenschaftliches Poster zu präsentieren. Um den Footprint der Konferenz zu reduzieren, wird es auch möglich sein, Videopräsentationen zu halten und Poster zu präsentieren auch ohne anwesend zu sein, und es ist geplant, dass die anwesenden... Weiterlesen

NMS Göstling unterstützt das Owlproject.org in Südafrika

NMSsupportsOwlprojectorg_PetraFleischhacker3 Beim Besuch des Owlproject.org aus Südafrika im März in der NMS Göstling wurden die Schüler und Schülerinnen vom Eulenfieber gepackt. Die Idee, die Schüler der Partnerschule Marlboro School bei ihrem Eulenprojekt zu unterstützen, war schnell geboren. Daraufhin organisierten die Schüler der NMS an mehreren Tagen einen Jausenverkauf. Im Unterricht wurden viele verschiedene Muffins und Cupcakes gebacken und Brote vorbereitet. Dabei wurden 315€ für das Owlproject.org... Weiterlesen

Junge Habichtskäuze beringt

Habichtskauzberingung_ChristophLeditznig03b Die jungen Habichtskäuze, die im Frühjahr 2019 in freier Wildbahn um das Wildnisgebiet erbrütet wurden, wurden beringt. Es konnten acht Bruten entdeckt werden, wovon aus vier Bruten erfolgreich Junge schlüpften und beringt wurden. Dabei fanden zwei Bruten in Nistkästen statt und zwei Bruten in Baumhöhlen - in einer Buche und in einem Ahorn. Neun Junge wurden gefunden, wobei ein Jungvogel zur Zeit der Beringung noch zu klein war, so konnten acht Jungvögel beringt... Weiterlesen

Ehrengast bei OAW Linz

EhrengastOAWLinz_IngridKohl10 Im Frühling 2019 durfte die Eulen- und Greifvogelschutzstation OAW Linz vom Naturschutzbund OÖ, gegründet und geleitet von Reinhard Osterkorn sowie Kooperationsparter vom Wildnisgebiet Dürrenstein, einen Ehrengast aus Südafrika, Jonathan Haw, Gründer von EcoSolutions.co.za und owlproject.org willkommen heißen. Auch Stephan Weigl vom Biologiezentrum Linz war beim Stationsbesuch dabei. Unser Ehrengast, der gemeinsam mit dem Wildnisgebiet zwei Vorträge und zwei... Weiterlesen

Schmutzgeierfreilassung in Bulgarien

Am 15. Mai 2019 wurde der fast einjährige Schmutzgeier, der im UNESCO Weltkulturerbe Tiergarten Schönbrunn erbrütet wurde, in den östlichen Rhodopen in Bulgarien mit zwei weiteren jungen Schmutzgeiern (aus Zlín in der Tschechischen Republik und aus Jerez in Spanien) freigelassen. Vielen Dank dem Tiergarten Schönbrunn für das Interesse am Austausch mit dem UNESCO Weltnaturerbe Wildnisgebiet Dürrenstein über die Erfahrungen aus Wiederansiedlungsprojekten. Vielen... Weiterlesen

Owlproject.org aus Südafrika auf Besuch in Österreich

owlproject.org_Wildnisgebiet_Buergermeister_Goestling_WolfgangAlfanz Das Owlproject.org aus Südafrika war auf Besuch in Österreich! Das Wildnisgebiet organisierte zwei Vorträge und zwei Schulprojekte in Göstling an der Ybbs und in Wien. Am 15. März 2019 gab Jonathan Haw, Gründer von Owlproject.org, einen Vortrag beim Hammerwirt in Göstling an der Ybbs sowie am 18. März 2019 einen Vortrag an der Universität Wien im Rahmen des Ornitreffs. Am 15. März 2019 gab es den Höhepunkt des mehrwöchigen Schulprojektes an der Sportmittelschule... Weiterlesen

Owlproject.org

Owlproject.org: Owl Artwork (Foto: Sara Orchardson) Zum zweiten Mal hatte das Wildnisgebiet das Glück, die vielfältigen Aktivitäten des Owlproject.org in Johannesburg miterleben zu dürfen. In zwei Jahrzehnten wurde im Owlproject.org über hunderttausend Schulkindern das Leben der Eulen und ihre Stellung im Ökosystem nahegebracht, um mit weitverbreiteten Mythen, die die Eulenbestände stark gefährden, aufzuräumen und das Bewusstsein zu schaffen, wie schädlich und gefährlich Rattengift ist und dass Eulen die... Weiterlesen

Raptor Research Foundation Conference

Raptor Research Foundation Conference (Foto: Raptor Research Foundation) Im November 2018 fand die Raptor Research Foundation Conference im Kruger Nationalpark in Südafrika statt. Das Wildnisgebiet war mit den zwei Eulenprojekten - dem Habichtskauz- und dem Kleineulenprojekt - an der Konferenz vertreten. Vielfältige Themen zum Greifvogelschutz weltweit und mit dem Schwerpunkt Südafrika wurden behandelt. Thema Nr. 1 waren die Nashornwilderei und das Vergiften der Kadaver, wodurch hunderte Geier und andere Wildtiere ums Leben kommen. An... Weiterlesen

Gomilsha Forest Nationalpark & Kharkiv University

Gomilsha Forest National Park (Foto: Iryna Yatsiuk) Herzlichen Dank an unsere Ukrainischen Freunde und Kooperationspartner Ornithologen Yehor Yatsiuk und Mykologin Iryna Yatsiuk sowie allen Kollegen für die freundliche Einladung in den Gomilsha Forest Nationalpark, das Naturhistorische Museum der Kharkiv University,  die V. N. Karazin Kharkiv National University und das Kharkiv Fledermauszentrum mit Anton Vlaschenko, Alona Prylutska und Oleksandra Kisel sowie für die Einladung, an der Universität für Studenten und... Weiterlesen

Neue Eulennistkästen montiert

Nistkastenmontage (Foto: Ingrid Kohl) Mitte Oktober wurden wieder neue Eulennistkästen für Habichtskäuze und Co. montiert. Danke an alle Eulen-Unterstützer, Firmen in der Region und von weiter her, die mit Ihrem Interesse und ihrer Unterstützung einen wesentlichen Beitrag für unsere Eulen leisten. Danke an Stefan Knöpfer (www.ornithoclimbing.at), der mit seinem professionellen Baumkletter-Können, die neuen Nistkästen in der Wildnisgebietsregion montierte. Danke an alle anderen Helfer wie Maria von... Weiterlesen

Hawk Mountain Sanctuary

Hawk Mountain Sanctuary (Kempton, Pennsylvania, US) Das Hawk Mountain Sanctuary wurde 1934 begründet und ist somit das weltweit älteste Greifvogelschutzgebiet. Es liegt im östlichen Pennsylvania entlang der Appalachen-Zugroute, ist 464 m hoch und derzeit 1.052 Hektar groß. Jährlich werden durchschnittlich ca. 20.000 Greifvögel beobachtet und es handelt sich um die weltweit längste kontinuierliche Aufzeichnung von Greifvogelpopulationen. Am World Owl Congress WOC 2017 in Portugal an der Universität Évora konnten... Weiterlesen

International Ornithological Congress 2018

International Ornithological Congress 2018 Logo Das Wildnisgebiet war zum ersten Mal auf einem Internationalen Ornithologenkongress vertreten. Dieser findet alle vier Jahre statt und fand heuer von 20. bis 26. August 2018 in Vancouver, Canada, statt. Das Wildnisgebiet präsentierte seine zwei Eulenprojekte: das Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojekt und das Kleineulenprojekt. Zu den Präsentationen kamen Forscher und Interessierte aus aller Welt, wie zum Beispiel aus Canada, USA, Mexiko, Peru, Südafrika,... Weiterlesen

Frühlings-Schleimpilze im Wildnisgebiet

Lamproderma pulveratum (Foto: Iryna Yatsiuk) Iryna Yatsiuk, Mykologin Abteilung für Mykologie und Pflanzenresistenz V.N. Karazin Kharkiv National Universität, Ukraine   Dieses Jahr im Mai verbrachten ich und mein Ehemann Yehor Yatsiuk, Ornithologe, eine Woche im Wildnisgebiet Dürrenstein. Während Yehor am Eulen-Forschungsprojekt beteiligt war, bin ich Mykologin und habe mich daher auf Pilze konzentriert. Obwohl für die Ernte von Pilzen (als Nahrungsmittel) der Herbst die geeignetste Jahreszeit ist, ist... Weiterlesen