Forschungsberichte

Nachfolgend finden Sie die einzelnen Textbeiträge aus dem Forschungsbericht über das Wildnisgebiet Dürrenstein. "LIFE-Projekt Wildnisgebiet Dürrenstein, Forschungsbericht. Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Naturschutz, St. Pölten (2001)"

Verantwortlicher DI Dr. Christoph Leditznig

Rauhfußhühner

Erfassung der Rauhfußhühner im Rahmen des LIFE - Projektes Wildnisgebiet Dürrenstein von Mark Wöss

Pilze

Mykologische Erhebungen im Rahmen des LIFE - Projektes Wildnisgebiet Dürrenstein von Gabriele Kovacs unter Mitarbeit von: Anton Hausknecht, Ingrid Hausknecht, Wolfgang Dämon, Thomas Bardorf, Walter Jaklitsch und Wolfgang Klofac

Libellen

Die Libellenfauna, Heuschreckenfauna und Tagfalter im Wildnisgebiet Dürrenstein von Wolfgang Schweighofer

Hymenoptera

Hymenoptera im Wildnisgebiet Dürrenstein von Theodor Kust und Franz Ressl

Spechte

Erfassung der Spechte – insbesondere des Weißrückenspechtes Picoides leucotos – im Rahmen des LIFE-Projektes Wildnisgebiet Dürrenstein von Georg Frank und Thomas Hochebner

Großvögel

Zur Bestandessituation des Schwarzstorchs (Ciconia nigra), des Steinadlers (Aquila chrysaetos), des Wanderfalken (Falco peregrinus), des Wespenbussard (Pernis apivorus) und des Uhus (Bubo bubo) im Special Protection Area "Ötscher-Dürrenstein" von Christoph Leditznig und Wilhelm Leditznig

Fledermäuse

Fledermauskundliche Kartierung des Wildnisgebietes Dürrenstein und seiner Umgebung von Anna Baar und Walter Pölz

Ameisen

Erfassung der Ameisen (Hymenoptera: Formicidae) im Rahmen des LIFE – Projektes „Wildnisgebiet Dürrenstein“ (Niederösterreich) von Christian O. Dietrich

Totholzkäfer

Xylobionte Käfer im Wildnisgebiet Dürrenstein von Petr Zabransky

Erholungsnutzung

Erholungsnutzung und Besucherlenkung von Andrea Muhar unter Mitarbeit von Robert Zemann, Veronika Szinovatz, Norbert Trolf, Alfred Peinsitt, Robert Gruber; Felderhebungen: Reinhard Pekny, Johann Zehetner, Christoph Leditznig

Schwebfliegen

Zur Kenntnis der Dipterenfauna im Wildnisgebiet Dürrenstein (Niederösterreichische Kalkalpen): Syrphidae - Schwebfliegen, Asilidae part. - Raubfliegen, Coenomyiidae - Stinkfliegen und Xylophagidae - Holzfliegen in ihrer Bedeutung als Leitformen für verschiedener Lebensräume von Wolfgang Waitzbauer

Managementplan

LIFE-Projekt Wildnisgebiet Dürrenstein Managementplan St. Pölten 2001: Erstellt von Univ.-Prof. Dr. Hartmut Gossow Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft der Universität für Bodenkultur im Auftrag des Amtes der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz

Kalkrasen

Beurteilung von Flächen der Managementzone Kalkrasen im Wildnisgebiet Dürrenstein. von Dr. Thomas Ellmauer, Wien 2003

Hydrologisches Management Leckermoos

Endbericht hydrologisches Management Leckermoor. Projekt: Verbesserung von Hochmoor- und Feuchtgebietslebensräumen im Naturschutzgebiet Leckermoor. Von Dr. Sonja Latzin. Wien 2006

Libellen- und Tagfalterfauna

Endbericht zur Libellen- und Tagfalterfauna im Rahmen des Projektes Verbesserung von Hochmoor- und Feuchtgebietslebensräumen im Naturschutzgebiet Leckermoor. Von Wolfgang Schweighofer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Akzeptieren