Gefördert durch das Land NÖ, Abt. Naturschutz
| Kontakt | Karte | Impressum |
Das Wildnisgebiet Dürrenstein ist IUCN anerkannt
Wählen Sie:
Startseite
Webcam
Portrait
Managementplan
Forschung
Projekte
Besucher
Bibliographie
Fotogalerie
Über uns
Shop
Suche
Archiv
Links
Unterstützer
  
Anmelden:

Your Account:



Werden Sie jetzt Urwaldfreund/-in!
OE1- Radiokolleg - Wildnis in Europa PDF Drucken E-Mail
Freitag, 21. Februar 2014 um 15:00 Uhr

Naturschutz ohne Pflege? Eine Ö1 Radiokolleg-Reihe berichtete von Montag 17. bis 20.02.2014 über Wildnis in Europa und kann eine Woche lang nachgehört beziehungsweise einen Monat lang downgeloadet werden. Wildnis entwickelte sich vom Ort der Gefahr zum Sehnsuchtsort. Berichtet wird u.a. über Wildnis-Initiativen wie PANPARKS, Rewilding Europe, die Konferenz WILD10, das Grüne Band, das Ober- und Untersulzbachtal im Nationalpark Hohe Tauern. In "Wildnis in Europa Teil 3" vom 19.2. wurde das Wildnisgebiet vorgestellt. Reinhard Pekny und Christoph Leditznig sprechen über unseren Leitgedanken, natürliche Prozesse ablaufen zu lassen – vom Menschen beobachtet aber nicht beeinflusst.

 
Sonderausstellung Wald und Mensch im Schloss Trautenfels PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 06. Februar 2014 um 17:56 Uhr

Im Schloss Trautenfels (Universalmuseum Joanneum) am Fuße des Grimmings zwischen Liezen und Gröbming wird in den Jahren 2014 und 2015 jeweils von Palmsamstag bis 31. Oktober die Sonderausstellung "Wald und Mensch – eine Geschichte in 100 Positionen" zu sehen sein. Am 12. April 2014 wird die Eröffnung der Sonderausstellung stattfinden, bei der diese das erste Mal der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. In Kooperation mit der Schutzgebietsverwaltung Wildnisgebiet Dürrenstein wird ein Raum der Ausstellung zum Thema "Urwald und Wildnis" gestaltet sowie spezielle Themenbereiche in anderen Räumen der Ausstellung.

 
Auswertungen aus 5 Jahren Habichtskauz-Wiederansiedlung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 06. Februar 2014 um 17:56 Uhr

Die Auswertungen der Daten aus den ersten fünf Jahren des Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojektes sind fertig! Aus den verschiedenen Arten der Telemetrie konnten 7.878 Ortungspunkte der Habichtskäuze gesammelt werden. Alleine durch die terrestrische Telemetrie wurden davon 7.432 Ortungspunkte erhoben. Insgesamt konnten in den ersten fünf Jahren 70 Habichtskäuze im Wildnisgebiet freigelassen werden. Genauso viele Nistkästen wurden in den unterschiedlichsten Wäldern angebracht. Im Frühjahr 2012 konnten nach nur drei Freilassungssaisonen bereits zwei erfolgreiche Bruten festgestellt werden.

 
Zusammenarbeit Lebenshilfe und Wildnisgebiet PDF Drucken E-Mail
Montag, 03. Februar 2014 um 11:50 Uhr

Das Wildnisgebiet Dürrenstein führt immer wieder Projekte durch, bei denen auch handwerkliches Geschick gefragt ist. So müssen für die Habichtskäuze bei ihrer Rückkehr nach Österreich Nistkästen gezimmert und vor Ort aufgehängt werden. Das gilt auch für die Quartiere unsere Fledermäuse, die im Rahmen des Projektes Netzwerk Naturwald in unseren Wäldern zum Schutz der Tiere angebracht werden. Das Wildnisgebiet Dürrenstein benötigt diese Kästen und die Lebenshilfe Niederösterreich mit ihrer Werkstätte in Merkenstetten weiß, wie man diese baut. Daher werden die Habichtskauzkästen und die Fledermausquartiere hinkünftig von der Lebenshilfe für das Wildnisgebiet in deren Tischlerwerkstatt gezimmert.

 
Das Besucherprogramm 2014 ist online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 14. Januar 2014 um 12:57 Uhr

Ab sofort steht unser diesjähriges Besucherprogramm unter dem Menüpunkt „Besucher/Veranstaltungen“ zum Download bereit. Sie können sich ab sofort beim Tourismusverein Göstling zu den Veranstaltungen anmelden! Rund 115 Exkursionstermine wollen Sie für die Flora, Fauna, Geologie und Landschaft begeistern und Ihnen unvergessliche Eindrücke und neue Erkenntnisse vermitteln. Aber auch für Fotografen und Maler bieten wir eigene Veranstaltungen an. Das Programm wurde um zwei neue Themenführungen erweitert ("Das Erbe der Forstwirtschaft" und "Eine Nacht mit Insekten") und die Leckermoor-Exkursionen mit Herrn Zettel (Ablass) finden nun sogar drei Mal wöchentlich statt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Donnerstag, 29. Januar 2015
© 2015 Wildnisgebiet Dürrenstein
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.