BM Rupprechter und LR Pernkopf im Wildnisgebiet

BM Rupprechter, LR Pernkopf und WGD-Ranger Reinhard PeknyAm 16. September 2016 besuchten Bundesminister Andrä Rupprechter und der niederösterreichische Naturschutzlandesrat Stephan Pernkopf gemeinsam mit zahlreichen weiteren Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Medien das Wildnisgebiet.

Bei Kaiserwetter konnten sich die Gäste von der Einzigartigkeit des Gebietes überzeugen.  Die Eindrücke im Urwald Rothwald hinterließen ihre Spuren bei den Gästen: Die Lebens- und Zerfallszeit eines Baumes, die im Wald-Ökosystem zwischen 1.000 und 1.500 Jahre umfasst, sowie die Baumhöhen von bis zu 60 Metern forderten den Besuchern Respekt und Demut ab.BM Rupprechter_Besuch2

BM Rupprechter zeigte sich von der Schönheit des Gebietes beeindruckt und kündigte einen weiteren Besuch mit Gästen an. Auch Landesrat Pernkopf, der schon fast Stammgast im Wildnisgebiet Dürrenstein ist, betonte, dass das Wildnisgebiet ein „Leuchtturmprojekt“ in der Naturschutzarbeit des Landes Niederösterreich sei und gratulierte den MitarbeiterInnen der Wildnisgebietsverwaltung zu deren Arbeit.

Nach einer ca. 1,5-stündigen Wanderung klang der Tag bei einem Imbiss im Jagdhaus Langböden aus.

Alle Fotos: NÖN / Christian Eplinger