Vom Ei in die Wildnis – die Eulen des Wildnisgebietes Dürrenstein

Vom-Ei-in-die-Wildnis

Das Wildnisgebiet Dürrenstein beteiligt sich am Wiederansiedlungsprojekt Habichtskauz in Österreich. Im Zuge dieses Projektes wird/wurde in der Hundsau 2012 auch ein Eulenerlebnisweg am Rande des Wildnisgebietes errichtet. Diese Wanderung führt entlang dieses neu gestalteten Weges. Sie erfahren dabei aber nicht nur etwas über den Habichtskauz, sondern vielmehr soll Ihnen das versteckte Leben aller im und rund um das Wildnisgebiet Dürrenstein lebenden Eulen näher gebracht werden. Die Informationen umfassen die größte Eule der Welt, den Uhu, ebenso, wie eine der weltweit kleinsten Eulen, den Sperlingskauz. Selbstverständlich erfahren sie aber auch etwas über die Bedeutung des Wildnisgebietes für unsere Vogelwelt.
Diese Führung ist auch für Kinder sehr gut geeignet.

Termine: 28.06.2017 | 05.07.2017 | 02.08.2017 |
Leitung: Dr. Ingrid Kohl
Kosten: € 20,- für Erwachsene, € 10,- für Kinder bis 14 Jahre
Treffpunkt: Parkplatz "Rothschild-Teich" im Steinbachtal (Göstling a. d. Ybbs) beim Aufstieg zur Ybbstalerhütte.
Beginn: 09:00 Uhr
Dauer: ca. 3 - 4 Std.
Schwierigkeit leicht
Höhenmeter 30 hm
Weglänge 4,5 km
Pro Person wird eine Buchung von maximal 6 Plätzen akzeptiert.
Darüber hinausgehende Buchungen werden von der Organisation ausnahmslos storniert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Akzeptieren